Minenspiel

Mystery / Grusel

„Samstagnacht kommt nicht in die Häuser. Sie steht in den Straßen, und ruft durch die Fenster, und lockt hinaus.“

Die Geschichte

Sonntag, 02. August 1994.

Eine gewaltige Explosion erschüttert das Areal von mehreren Quadratkilometern. Sie ist der Auftakt des wohl mysteriösesten Minenunglücks der Welt. Zwei Menschen werden verschüttet und die Uhr tickt.

In dieser Radiosendung versucht ein Reporterteam, die Ereignisse zu rekonstruieren. Hierbei stoßen sie auf höchst brisante Informationen. Eine Hörserie von Klappkatapult.

Minenspiel - das neue Hörspiel von Klappkatapult

Wirre Funksprüche und ein Geheimnis, das man besser ruhen lassen sollte. Das neue Mystery-Horror-Hörspiel von Klappkatapult erscheint am 1. Oktober 2021.

Minenspiel - eine Mockumentary

Wie macht man während der pandemiebedingten Kontakteinschränkungen ein Pen-&-Paper-Hörspiel?

Ganz einfach, man lässt die Spielenden von daheim aus spielen: In Echtzeit und über einen ganz besonderen Kanal. Alle Aufnahmen aus dem Bergwerk, die ihr hört, wurden über Sprachnachrichten "gespielt". In Echtzeit. Über den Lauf einer Woche. Dabei kamen über 300 Sprachnachrichten und über 40 Seiten Chatverlauf zusammen. Anschließend ist ein großes Team hingegangen, hat das Material gesichtet, sortiert und bearbeitet und hat aus den Ereignissen, die sich in dem Bergwerk abgespielt haben, eine Radiodokumentation gemacht: Mit Fachleuten, Einspielern, extra komponierter Musik und einem großen Schlag an Hörspielmagie.

Cast & Crew

Martha – Charlotte Möller
John – Moritz Janowsky

Barbara Bahr – Isa Schmiedel
Jennifer Bommershausen – Stefanie Zade
Olaf Appelhanns – Mirco Sadrinna
Kevin May – Moritz Mehlem
Lena Schreiber – Carolyn Kunze
Aaron Van Shouten – Michael Cremann
Fred Holmhauser – Patrick Schuster
Sophia Becker – Lena Hortian

Hugo Grothe (Historiker) – Julian Thamm
Ulrike Peters (Sicherheitsexpertin) – Felicia Holtkamp
Bernadette Sennen (Bergrettung) – Annabell Klein-Heßling
Herr Krapphaus (Techniker) – Daniel Rublack
Kantinenmitarbeiterin – Giulia Groth
Prof. Thorsten Behneke (Literaturhistoriker) – Moritz Flottmann
Helena Siependahl (Verschüttete) – Ann-Kathrin Hickert
Telefonanrufer 1 – Christian Nordhoff
Telefonanrufer 2 – Robin Thier

Produktion: Robin Thier, Michael Cremann, Patrick Schuster, Lena Hortian
Regie: Robin Thier
Drehbuch: Ann-Kathrin-Hickert, Jannis Gulde, Robin Thier
Produktionsassistenz: Marie-Christin Ommer, Annabell Klein-Heßling
Sound und Vertonung: Ann-Sophie Arlt, Robin Thier

Musik: Julian Mann

Unterstützen

Wenn ihr dieses Projekt – und noch viele weitere – unterstützen möchtet, dann schaut doch einmal bei Steady vorbei. Dort könnt ihr uns einen kleinen monatlichen Betrag für unsere Arbeit und weitere Projekte dalassen.